News

Parken 100 % digital

Installation mit Bezahlsäule - Arivo

Parkgaragen ohne Parktickets – 100% digital

Ein signierter digitaler Beleg und die Möglichkeit jede Chipkarte für den Zugang zu verwenden, macht das Parken einfach wie nie, nachhaltig und 100% digital. Arivo hat mit efsta den perfekten Partner für die Umsetzung des digitalen Beleg gefunden. Die Anforderungen der Registrierkassenpflicht sind erfüllt und der Kunde braucht gar kein Parkticket mehr.

Arivo kann als Anbieter für smartes, digitales Parkplatzmanagement einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung intelligenter Parksysteme verzeichnen.

In den Projekten der Parkplätze Landstrasser Passage und Adler und Ameise in Wien wurde der bisherige Betrieb für Dauerparker auf die Nutzung für Kurzparker erweitert. Dadurch ergab sich die zusätzliche Anforderung signierte Belege für den Kunden bereitstellen zu können, um der Registrierkassenpflicht zu entsprechen. 

Ganz im Sinne einer 100% digitalen Lösung werden sämtliche bewegliche Teile und Verbrauchsmaterialien wie Belegdrucker und Ticketmaschinen unnötig. Mit efsta, einem in Steyr beheimateten Spezialisten für Fiskalisierung von Registrierkassen und digitale Belege, war der perfekte Partner für das Projekt gefunden.

“Die Vorteile liegen auf der Hand”, meint Dominik Wieser, Mitgründer von Arivo. “Durch das Wegfallen von herkömmlichen Parktickets und gedruckten Belegen braucht es keine Ticketautomaten und keinen Belegdrucker vor Ort. Der Garagenbetreiber spart sich die Kosten für die Ticketmaschine, die Wartung und das Material zum Beispiel für das Papier-Nachfüllen. Der Parkplatzbenutzer fährt ein, kann jede Chipkarte, die er besitzt, als “Zugangs-Ticket” verwenden und einen signierten Beleg sogar bequem zu Hause, oder im Büro abspeichern oder ausdrucken. Kein Ticket geht verloren oder ist plötzlich nicht erkennbar, kein Beleg wird unlesbar durch Verblassen.”

Einfaches Einfahren und Ausfahren – Zugang mit jeder Chipkarte

Die Ein- und Ausfahrt in der Parkgarage erfolgt generell mittels Kennzeichenerkennung. Für den Zugang zur Garage, wenn diese versperrt ist, kann der Parkplatznutzer jede beliebige Chipkarte beim Einfahren an der Parksäule für die Zutrittsfunktion aktivieren, egal ob Kreditkarte, EC-Karte oder die Mitgliedskarte im Fitnesscenter. Der Umweg zum Ticketautomaten und die Suche nach dem Parkticket gehören damit der Vergangenheit an.

QR Code verwenden oder einfach Beleg online abrufen – ganz ohne Registrierung

Benötigt der Nutzer einen signierten Beleg, gibt es 2 einfache Möglichkeiten: Der Benutzer bezahlt mit seiner Kreditkarte direkt beim Ausfahren und kann dann entweder den QR Code mit seinem Mobiltelefon fotografieren oder – noch einfacher – über die Webadresse beleg.arivo.co bequem von zu Hause den signierten Beleg online abrufen. Dazu ist keine Registrierung nötig, sondern nur die Angabe von KFZ-Kennzeichen, Datum und Ort des Parkvorgangs sowie die letzten 4 Stellen der Kreditkarte.

Der Betrieb der beiden zu 100 % digitalen Projekte ist bereits erfolgreich angelaufen und wird gut angenommen. 15 weitere Projekte sind in Planung.

Über efsta

efsta ist ein weltweit aktiver Spezialist für die Erfüllung rechtlicher Anforderungen an Kassensysteme, und kann durch die Erfahrungen mit der Verschlüsselung und sicheren Aufbewahrung von Belegen eine einfach zu nutzende, für den Konsumenten völlig sichere Lösung für digitale den “ Bill” anbieten. 

Parken ohne Ticket

Flughafen Graz - Referenzkunde Arivo

Parken ohne Ticket: Einfach und bargeldlos Parkplätze am Flughafen Graz reservieren

Wien/Graz – Seit Anfang März ist am Flughafen Graz das modernste System zur einfachen Vorreservierung von Parkplätzen erfolgreich in Betrieb. Reisende sind damit schneller am Terminal. Anreise- und Abreisezeiten reduzieren sich deutlich und das lästige Handling rund ums Parkticket hat endlich ein Ende. APCOA PARKING & Arivo – setting trends in parking.

Entspannt Parken am Flughafen Graz & ab in den Urlaub

Kunden des Flughafen Graz können seit März auf einer Internet-Plattform einen garantierten Parkplatz im Bereich ihrer Wahl buchen und online bezahlen. Die Benützung des Parkplatzes selbst erfolgt über ein neu installiertes Kennzeichenerfassungs-System. Damit ist die Zu- und Abfahrt zum Parkplatz innerhalb des gebuchten Zeitraumes möglich, ohne ein weiteres Ticket zu ziehen. Die Schranken öffnen wie von Zauberhand automatisch, das Kennzeichen wird rasch und sicher erkannt. Stammkunden können ihr Profil darüber hinaus auf der Plattform registrieren, um künftige Buchungen noch rascher abzuwickeln.

„Es ist uns ein Anliegen, mit unserem Serviceangebot stets den aktuellen Anforderungen unserer Kundinnen und Kunden zu entsprechen. Wir freuen uns, dass derzeit innovativste System in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner APCOA PARKING und Arivo, einem Spezialisten für digitale Parksysteme umgesetzt zu haben“, so Mag. Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafens Graz.

Die Plattform ist aktuell unter https://flughafen-graz.apcoa.at oder über die entsprechenden Seiten des Flughafens Graz zu erreichen.

Park Service auch für Kurzparker und Lösung bei Ticketverlust

Auch für Kurzparker, die mit Tickets einfahren, entstehen große Vorteile in Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit, denn bereits bezahlte Tickets werden anhand des Kennzeichens automatisch an der Ausfahrt erkannt und die Schranke öffnet automatisch. So entfällt auch hier das Ticket-Handling bei der Ausfahrt.

Durch die zuverlässige Kennzeichenerfassung ist nun auch sichergestellt, dass im Fall von Ticketverlust einfach ein Ersatzticket ausgestellt werden kann.

APCOA PARKING & Arivo am Flughafen Graz

APCOA PARKING ist mit über 9.000 bewirtschafteten Standorten der führende Dienstleister im Bereich der Parkraumbewirtschaftung in Europa; neben rund 50 Flughäfen wird auch der Flughafen in Graz, Österreich, betreut.

Arivo ist ein junges Grazer Unternehmen, das digitale und moderne Parksysteme, von der fortschrittlichen Kennzeichenerkennung bis hin zur kompletten Vermietungsplattform anbietet. Die Installation am Flughafen Graz ist mit insgesamt 17 Fahrspuren die bislang größte Installation des Unternehmens. Über mehr als 120 installierte Kameras für die Kennzeichenerkennung wird aktuell im Schnitt alle 10 Sekunden eine Parktransaktion abgewickelt. „Das Projekt mit dem Flughafen Graz und APCOA PARKING war besonders spannend für uns. Eine Frequenz von über 1 Million Passagiere pro Jahr bedeutet, dass auch öfter als 400.000 Mal ein Fahrzeug durch die Kennzeichenerkennung erfasst wird. Da ist Schnelligkeit und Zuverlässigkeit unseres Systems ein absolutes Muss“, meint Dominik Wieser, Mitgründer von Arivo.

„Nach dem erfolgreichen Roll-out am Flughafen Graz sind weitere Installationen in Wien, Graz und Klagenfurt geplant“, so APCOA Österreich-Geschäftsführer Mag. Stefan Sadleder.

Über APCOA PARKING Austria

APCOA PARKING Austria GmbH ist Österreichs größter Parkplatzbetreiber – zahlreiche Parkhäuser und Parkplätze in ganz Österreich stehen den Autofahrern zur Verfügung. Die APCOA-Gruppe ist in 13 europäischen Ländern aktiv. Die österreichische APCOA PARKING Austria GmbH hat ihren Sitz in Wien und bietet seinen Kunden Parkplätze auf 300 Standorten österreichweit an. Das Unternehmen steht für das Parken in Innenstädten, an Flughäfen, Messen, Hotels und Krankenhäusern in ganz Österreich.

Scroll to Top