EFSTA – Signierter digitaler Beleg

Parkgaragen ohne Parktickets – 100 % digital

Ein signierter digitaler Beleg und die Möglichkeit, jede Chipkarte für den Zugang zu verwenden, macht das Parken einfach wie nie, nachhaltig und 100 % digital. Arivo hat mit EFSTA den perfekten Partner für die Umsetzung des digitalen Belegs gefunden. Die Anforderungen der Registrierkassenpflicht sind erfüllt und der Kunde braucht gar kein Parkticket mehr.

In den Projekten der Parkplätze Landstrasser Passage und Adler und Ameise in Wien wurde der bisherige Betrieb für Dauerparker auf die Nutzung für Kurzparker erweitert. Dadurch ergab sich die zusätzliche Anforderung, signierte Belege für den Kunden bereitstellen zu können, um der Registrierkassenpflicht zu entsprechen.
Ganz im Sinne einer 100 % digitalen Lösung werden sämtliche bewegliche Teile und Verbrauchsmaterialien wie Belegdrucker und Ticketmaschinen unnötig. Mit EFSTA, einem in Steyr beheimateten Spezialisten für Fiskalisierung von Registrierkassen und digitalen Belegen, wurde das Projekt erfolgreich umgesetzt.

Einfaches Einfahren und Ausfahren – Zugang mit jeder Chipkarte

Die Ein- und Ausfahrt in der Parkgarage erfolgt generell mittels Kennzeichenerkennung. Für den Zugang zur Garage, wenn diese versperrt ist, kann der Parkplatznutzer jede beliebige Chipkarte beim Einfahren an der Parksäule für die Zutrittsfunktion aktivieren – egal ob Kreditkarte, EC-Karte oder die Mitgliedskarte vom Fitnesscenter. Der Umweg zum Ticketautomaten und die Suche nach dem Parkticket gehören damit der Vergangenheit an.

„Parken wäre nicht so schlimm, wären da nicht diese Ticketautomaten, und der Weg hin und zurück. Und die Suche nach dem Ticket inklusive die Angst es verloren zu haben. Mit dem gemeinsamen Pilotprojekt mit Arivo haben wir damit aufgeräumt. Keine Tickets. Kein Müll. Alles digital. Und sicher ist es auch, denn das EFSTA Fiskalsystem liefert Belege End-to-End verschlüsselt, einfach und schnell für alle.“
Jakob Marberger
Produktmanager EFSTA

Der Betrieb der beiden Parkgaragen, die 100 % digital sind, ist bereits erfolgreich angelaufen und wird gut angenommen. 15 weitere Projekte sind in Planung.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp
Scroll to Top